Herkules, zwölf Taten

Produktnr.: 70467
CHF 52,90
Sieben der zwölf Taten des Herkules: Erlegung des Nemeischen Löwen, Tötung der neunköpfigen Hydra, Vertreibung der Stymphalischen Vögel, Fangen des Erymanthischen Ebers, des Kretischen Stiers und der Kerynitischen Hirschkuh sowie Pflücken der goldenen Äpfel der Hesperiden.
Zwölf Aufgaben erhielt Herkules der Sage nach von König Eurystheus. Zu diesen gehörten die Tötung der neunköpfigen Hydra und die Vertreibung der Stymphalischen Vögel. Um die Vögel herauszutreiben gab ihm Göttin Athene zwei Klappern aus Metall, mit diesen schreckte er die Tiere auf und erlegte sie dann mit seinen Pfeilen. Sogar einen echten Löwen musste Herkules als eine seiner Aufgaben erlegen, dessen Fell trug er danach als Umhang. Es machte ihn fast unbesiegbar. Die Kerynitische Hirschkuh jagte Herkules ein Jahr lang, bevor er sie einfangen konnte. Die Hirschkuh besaß ein goldenes Geweih und war so schnell, dass sie sogar Pfeilen ausweichen konnte. Da sie heilig war, dürfte Herkules sie nicht erlegen, sondern musste sie lebend fangen. Schlimm verwüstete der Erymanthische Eber die Gegend rund um den Berg Erymanthos, deshalb wurde Herkules geschickt um seinem Wüten Einhalt zu gebieten. Herkules trieb den Eber in ein Schneefeld, wo er schnell ermüdete, fing ihn ein und brachte ihn nach Mykene. Als siebte Aufgabe bändigte der Held den Kretischen Stier, brachte ihn zu Eurystheus und ließ ihn dann wieder frei. Das Spielset stellt sieben der zwölf Arbeiten des Herkules dar und enthält die Sagenfigur Herkules, einen Löwen, eine dreiköpfige Schlange, einen Stier, einen Eber, eine Hirschkuh mit goldenem Geweih und einen goldenen Apfel.

Herkules, zwölf Taten

Produktnr.: 70467
CHF 52,90
Sieben der zwölf Taten des Herkules: Erlegung des Nemeischen Löwen, Tötung der neunköpfigen Hydra, Vertreibung der Stymphalischen Vögel, Fangen des Erymanthischen Ebers, des Kretischen Stiers und der Kerynitischen Hirschkuh sowie Pflücken der goldenen Äpfel der Hesperiden.
Zwölf Aufgaben erhielt Herkules der Sage nach von König Eurystheus. Zu diesen gehörten die Tötung der neunköpfigen Hydra und die Vertreibung der Stymphalischen Vögel. Um die Vögel herauszutreiben gab ihm Göttin Athene zwei Klappern aus Metall, mit diesen schreckte er die Tiere auf und erlegte sie dann mit seinen Pfeilen. Sogar einen echten Löwen musste Herkules als eine seiner Aufgaben erlegen, dessen Fell trug er danach als Umhang. Es machte ihn fast unbesiegbar. Die Kerynitische Hirschkuh jagte Herkules ein Jahr lang, bevor er sie einfangen konnte. Die Hirschkuh besaß ein goldenes Geweih und war so schnell, dass sie sogar Pfeilen ausweichen konnte. Da sie heilig war, dürfte Herkules sie nicht erlegen, sondern musste sie lebend fangen. Schlimm verwüstete der Erymanthische Eber die Gegend rund um den Berg Erymanthos, deshalb wurde Herkules geschickt um seinem Wüten Einhalt zu gebieten. Herkules trieb den Eber in ein Schneefeld, wo er schnell ermüdete, fing ihn ein und brachte ihn nach Mykene. Als siebte Aufgabe bändigte der Held den Kretischen Stier, brachte ihn zu Eurystheus und ließ ihn dann wieder frei. Das Spielset stellt sieben der zwölf Arbeiten des Herkules dar und enthält die Sagenfigur Herkules, einen Löwen, eine dreiköpfige Schlange, einen Stier, einen Eber, eine Hirschkuh mit goldenem Geweih und einen goldenen Apfel.
Lieferzeit derzeit 2 bis 4 Werktage
Dieses Produkt ist aus unserem Sortiment für Zubehör und Ergänzungen.
Empfohlen ab 4 Jahren.
Warning: choking hazard! Contains small ball and small parts. Not for children under 3 years.

Das könnte Sie auch interessieren: